2. Arbeitsgeräte bei der Seifenherstellung

Arbeitsgeräte beim Seifensieden

Die Geräte sollten nicht mehr im Lebensmittelbereich eingesetzt werden. Außerdem nichts aus Aluminium verwenden, da die Lauge das Metall zerstört.

  • Grammgenaue, (digitale) Waage
  • Herd oder Elektrokochplatte
  • Kleiner, hoher Topf (Edelstahl oder Emaille)
  • Gummihandschuhe – Schutzbrille
  • Alte, langärmelige Kleidung oder Laborkittel
  • Malerfolie oder Zeitungspapier
  • Messbecher und Rührlöffel aus Plastik
  • Pürierstab oder Edelstahlschneebesen – Formen (Eisdose, spezielle Seifenformen…)
  • Altes Handtuch
  • 1-2 große Schüsseln (Plastik, Edelstahl)
  • 1 kleiner Becher zum Auswiegen des Ätznatrons
  • 1-2 kleine Becher, um die Farben anzurühren
  • Teelöffel, Messer
  • Kleiner Messbecher mit ml-Einteilung für den Duft
  • Pipette (optional)

Tipps zur Beschaffung

Am besten nutzt man das, was schon im Schrank steht und nicht mehr gebraucht wird. Ansonsten sind Ebay Kleinanzeigen und Flohmärkte gute Adressen für Küchenutensilien aller Art. Wenn etwas neu gekauft werden muss, ist der 1€-Shop eine gute Adresse für Schüsseln, Rührlöffel oder Messbecher. Pürierstäbe gibt es oft für 10€ als Sonderangebot im Supermarkt. So kostet die Grundausstattung 10-20€.

zurück weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.