Schlagwort: Einkaufen

Wurst und Fleisch unverpackt in Waiblingen

Wurst & Fleisch unverpackt in Waiblingen

Manche Hindernisse existieren nur im Kopf

Eine Baustelle, die sich aus beim Trashtalk im Januar ergeben hatte, waren die dünnen Plastikfolien von Wurst und Fleisch. Als Konsequenz wollte ich auf Wurst verzichten und verpackungslose Quellen finden. Die bisherigen Versuche, Wurst und Fleisch unverpackt in Waiblingen zu finden, hatten sich seinerzeit auf einen kläglich gescheiterten Versuch bei real.- und einen Marktstand auf unserem Stadtteilmärktchen beschränkt. Bei letzterem ging es zwar ohne Verpackung, dafür war es geschmacklich nicht überzeugend. Weiterlesen

Schüttgut Stuttgart – unverpackt einkaufen

Schüttgut Stuttgart

Im Stuttgarter Westen gibt es seit Mitte 2016 den zweiten Unverpackt-Laden der Region. Lange wollte ich schon dort vorbeischauen und diese Woche haben mich meine Neugierde und die ShampooBits dorthin getrieben. Weiterlesen

Trash Talk: Lebensmittelplastik Jan ’17

Der Blick auf den Plastikmüll (gesamt siehe unten) vom letzten Monat. Eigentlich wollte ich nie einen Trash Talk machen. Dabei wird zu sehr der verbleibende Müll in den Vordergrund gestellt und nicht das, was tatsächlich vermieden wurde. Da ist das sprichwörtliche Glas immer halb leer und niemals halb voll. Zero Waste also offensichtlich unmöglich. Trotzdem gibt es jetzt einen Müllartikel von mir. Der Grund: Ich will im Alltag die letzten großen Plastikquellen ausmerzen und brauche euren Input! Lasst mir eure Gedanken und Ideen da! Tausend Dank!

Weiterlesen

Nachgefragt: Warum druckt real,- Kassenzettel aus?

real,- Kassenbon

Kassenzettel sind ein Ärgernis: Thermopapier enthält meist Bisphenole, kann nicht dem Recycling zugeführt werden und ist dewegen immer Restmüll. Kassenbons zu vermeiden ist noch schwieriger als verpackungsfreies Einkaufen. Ob Discounter, Bioladen oder Reformhaus, spielt keine Rolle. Selbst wenn man nur einen Artikel kauft, bekommt man einen halben Meter Kassenzettel mit unnötigen Informationen. Oder schaut ihr euch das regelmäßig und mit Bedacht an?

Aus diesem Grund ging folgende Mail an den örtlichen real,-Markt: Weiterlesen