Kategorie: Kosmetik

Dreier für die Pflege: Seife, Säure, Öl

Der Kosmetikmarkt ist seit Jahren schon gesättigt. Deswegen lassen sich die Firmen immer ausgefallenere Produkteigenschaften einfallen und versuchen so einen Bedarf zu generieren, den es im Grunde gar nicht gibt. Auf dieser Schiene fahren hautsächlich große Konzerne, aber auch Anbieter von Naturkosmetik springen auf diesen Zug auf. Man denke nur an die Fülle der Limited Editions, die uns im Drogeriemarkt unseres Vertrauens anlächeln oder an die Frequenz, mit der uns neue Mascaras um die Ohren gehauen werden. Mittlerweile sollten unsere Wimpern bis zum Mond reichen und so dicht wie ein schottisches Golfgreen sein. Mindestens!
Seien wir aber mal ehrlich! Bricht man die Haar- und Körperpflege auf das Notwendigste runter, landen wir bei:

  1. Reinigen
  2. Verschließen
  3. Pflegen

Weiterlesen

Saure Rinse – erprobtes Rezept

Mein Lieblingsrezept: auslaufsicher-reisetauglich

Sicher findest du noch viele andere Rezepte, aber dieses hier ist seit einigen Jahre mein Favorit.
Meine Rahmenbedingungen: 13,4°dH, also hartes Wasser

  • 1l Wasser:
    So kühl, wie du es ertragen kannst
  • ca. 1/4 TL Zitronensäure:
    Wenn du dir mit der Dosierung nicht sicher bist, teste die Rinse mit der Zunge. Sie sollte deutlich sauer schmecken, aber du solltest dabei dein Gesicht nicht verziehen müssen.

Zitronensäure hat sich für mich bewährt, weil sie keinen nennenswerten Eigengeruch hat und sich auch auf Reisen auslaufsicher transportieren lässt. Darüber hinaus ist sie in der Anwendung sehr sparsam.

Weiterlesen

Das „gute“ Öl – ein Multitasker im Bad

Stell‘ dir vor, du verreist und hast keine Gesichts- und Körpercreme dabei. Auf das Haarspitzenserum und den Makeup-Entferner verzichtest du gleich mit, denn das alles kannst du prinzipiell durch ein Produkt ersetzen: dem „guten“ Öl. Aber nicht nur auf der Reise ist die Vorstellung, statt fünf Produkten nur eines zu besitzen, verlockend, auch im Bad zu Hause wäre die Lage am Spiegelschrank plötzlich viel entspannter.

Finde dein Öl und es kann…

Weiterlesen

Rasierhobel – Erfahrungsbericht für mutige Frauen

Rasierhobel für Frauen

Erwecke die Göttin in dir? – Es ist Zeit für Alternativen!

Zahle zwei Euro pro Klinge und produziere einen Haufen Müll.
Der traditionelle Rasierhobel, den man bisher eher an seinem Waschbecken finden konnte als auf dem Badewannenrand, kann das ändern.

Jeder Rasierhobel ist auch für Frauen geeignet

Bis in die Siebziger des letzten Jahrhunderts war der Rasierhobel vorherrschend und wurde dann von den heutigen Systemrasierern abgelöst. Die Klingen sind seitdem hinter Gittern und verhelfen uns mit Mach 1000+x zur gründlichsten, sanftesten und sichersten Rasur unseres Lebens. Sehen wir einen Rasierhobel, denken wir an Großmutters Zeiten und fürchten uns schon vor der bloßen Berührung. Zugegeben, die Rasur mit dem Hobel erfordert eine Änderung der Gewohnheiten, dennoch überwiegen die Vorteile.

Weiterlesen